Zu einer Diabetes-Erkrankung kommt es, wenn dem Körper Insulin fehlt (Typ-1-Diabetes) oder das Insulin im Körper nicht ausreichend wirkt und ein Mangel an Insulin vorhanden ist (Typ-2-Diabetes). Hauptursachen für Typ-2-Diabetes sind Übergewicht und Adipositas, Bluthochdruck und erhöhte Blutfettwerte, falsche Ernährung sowie ein Mangel an Bewegung.

Auf Grund der hormonellen Umstellung kann es bei Frauen während einer Schwangerschaft zur sogenannten Schwangerschaftsdiabetes kommen.

Weltweit wird die Zahl der Menschen, die an Diabetes erkrankt sind, auf ca. 366 Millionen geschätzt, in Österreich geht man von ca. 645.000 Diabetikern aus, wobei immer mehr junge Menschen an Typ-2-Diabetes leiden.

Diabetes mellitus führt häufig zu gesundheitlichen Komplikationen und Folgeerkrankungen.

Für ein persönliches Beratungsgespräch stehen Ihnen die Expertinnen des St. Vinzenz Bildungszentrums für Gesundheitsberufe in Zusammenarbeit mit dem medizinischen Ansprechpartner, OA Dr. Hans Robert Schönherr, auf Anfrage gerne zur Verfügung.


Kontakt:

Tel. +43 5442 600 1235
biz@krankenhaus-zams.at

 

Interessante links:

Ambulanz für Stoffwechselerkrankungen
am a.ö. Krankenhaus St. Vinzenz Zams

 

ÖDG
Österreichische Diabetes Gesellschaft

 

Österreichischer Diabetesbericht 2013
Bundesministerium für Gesundheit

Kontakt

St. Vinzenz Bildungszentrum für Gesundheitsberufe

Nikolaus-Tolentin-Schuler-Weg 2
A-6511 Zams, Österreich
Tel.: +43 5442 6001235

email

e-BiZ Moodle

zu e-BIZ Moodle

Aktueller Termin

alle Termine

Volltextsuche

Geben Sie hier bitte Ihren Suchbegriff ein

St. Vinzenz Bildungszentrum für Gesundheitsberufe 

powered by webEdition CMS